Exposé Detail 2629-K Übersicht Kaufobjekte

2629-K | Anlageobjekt: Zweifamilienwohnhaus in Gablenz mit Nebengelass

Lage:
Gablenz ist eine Gemeinde im Landkreis Görlitz des Bundeslandes Sachsen und befindet sich im nordwestlichen Bereich des Landkreises. Bis zur nächst größeren Stadt nach Weißwasser sind es ca. 5 km. Gablenz zählt ungefähr 1.500 Einwohner und der dazugehörige eingemeindete Ort Kromlau ca. 300 Einwohner.
In Gablenz gibt es eine Kita "Knirpsenland", in welcher die Kinder aus Kromlau und Gablenz ggf. auch aus Bad Muskau und Jämlitz Hütte in ländlicher Umgebung betreut werden.

Das Haus befindet sich im Gemeindekern von Gablenz an einer durch Gablenz führenden Straße, welche direkt zum bekannten Rhododendronpark nach Kromlau führt. In der unmittelbaren Nähe befinden sich weitere Wohnhäuser und Wiesen.

Beschreibung:
Die östliche Gebäudeseite des Haupthauses wurde ca. 1880 errichtet. Dieses Gebäude besitzt einen eigenen Hauseingangsbereich, welcher über den Innenhof erreichbar ist.
Betreten Sie nun das Hausinnere über den Hofbereich, erreichen Sie einen kleinen Flur, von welchem Sie links in eine Küche gelangen und von dieser gehts über eine Schiebetür in einen hellen Raum mit einem großen Blumenfenster (Festverglasung). Dieser Raum besitzt auf der Giebelseite ein weiteres Fenster, welches zu öffnen ist.

Vom Flur aus erreichen Sie weiterhin einen großen sehr hellen Wohnbereich (unterkellert - Zugang über eine versteckte Kellerluke) mit einer großen Schaufensterfront. In diesem großen Wohnbereich befindet sich eine Schmuckholztreppe, über welche das Dachgeschoss zu erreichen ist. Im Dachgeschoss befinden sich ein geräumiges Schlafzimmer und ein weiteres Zimmer (Ankleide) mit dem Zugang zu einem Bad mit Dusche.

Die westliche Gebäudeseite (Anbau erfolgte 1927) erreichen Sie über einen straßenseitigen Haupteingangsbereich; einem Hauseingangsbereich, welcher sowohl über den Innenhof als auch von dem soeben beschriebenen großen Wohnbereich auf der östlichen Hausseite betretbar ist.

Benutzen Sie die straßenseitige Hauseingangstür, gelangen Sie in einen Flur.
Dieser Flur führt in ein gemütliches Wohnzimmer, in eine Wohnküche und gewährt den Zugang zu zwei Geschosstreppen. Über eine Holzgeschosstreppe erreichen Sie das Dachgeschoss und über eine massive Treppe erreichen Sie den unter dem Haus West befindlichen Keller.

Im Dachgeschoss befinden sich ein Schlafzimmer, ein kleineres Kinderzimmer/Büro und ein Ankleideraum.

Im gefliesten Kellerbereich befinden sich ein Weinkeller, ein Raum mit der Heizungsanlage und einer Dusche und ein Raum mit den Öltanks (5 x 800 Liter).

Die Wohnstube ermöglicht den offenen Zugang zu einem kleinen Essbereich, welcher wiederum den offenen Zugang zur Wohnküche besitzt.

Von der Wohnküche erreichen Sie einen weiteren kleinen Flur, über welchen Sie den Zugang zum Tageslichtbad mit bodentiefer Dusche und auch zu dem überdachten Terrassenbereich im Hof haben.

Auf der nördlichen Grundstücksseite befindet sich ein massives Nebengebäude mit einem Pultdach, welches die folgenden Räumlichkeiten bietet:
Einen Fahrradschuppen, einen Hobbyraum, ein Außen-WC mit Sammelgrube, eine Sauna mit einer daneben befindlichen Dusche und einen Wintergarten.

Auf der westlichen Grundstücksseite befindet sich ein weiteres massives Gebäude mit einem Satteldach, in welchem sich eine Garage und eine Werkstatt befinden.


Weitere Ausstattungsmerkmale

Erschließung: Trinkwasser, abflusslose Sammelgrube, Elektro (Drehstrom vorh.), Telefon, SAT-TV
Fenster: PVC-Fenster mit Außenjalousien
Dach ursprüngliches Haupthaus: Satteldach Eindeckung mit Dachsteinen,
Dach Haupthaus (Anbau): Biberschwanz doppelt
Bauweise: Massivbauweise
Außenwände: teilweise Holzverkleidung zum Hofbereich, Putz
Decke: Holzbalkendecke
Bodenbeläge: Fliesen in den Bädern, Eingangsbereich, Küche
PVC-Beläge bzw. textiler Beläge in den Wohnräumen

Geschosstreppe: Zugang EG zum DG Holztreppe
Geschosstreppe: Zugang KG zum EG massive Treppe
Heizung: zentrale Heizung (Buderus) mit Warmwasseraufbereitung

Neuerungen
1986: Ausbau der Nebengebäude Garage, Sauna, Hobbyraum,
1990: Wintergarten im Nebengebäude,
1991: Dach des östlichen Hauses, Hofgestaltung mit Verbundpflaster, Heizung
2010: EG Sanitär

Besonderheiten

2 lebenslange Wohnrechte (grundbuchrechtliche Sicherung) ermöglichen den günstigen Erwerb der Immobilie, weil die Immobilie aufgrund des Wohnrechts an Wert verliert.
Die Nutzer des Hauses (89 und 88 Jahre alt) zahlen nur Unterhalt des Hauses, also Schönheitsreparaturen und Verbrauchskosten - so wie Mieter.
(Als Wohnrecht bezeichnet man die Befugnis ein Gebäude als Wohnung zu benutzen (Gebrauchsrecht)).

Bestimmen des Wohnrechtwertes:

Monatsmiete x 12 x Kapitalwert = Gesamtwert des Wohnrechts
Erzielbare Nettomiete dient als Ausgangspunkt.
Kaltmiete:
Wohnfläche 185 qm x 4,80 €/qm = 888,00 EUR;
Jährliche Nettomiete:
Kaltmiete x 12 Monate = 10.656,00 EUR/a;
10 % Abschlag wegen Ausstattung des Hauses: 1.065,60 EUR = 9.590,40 EUR
Wohnrechtwert:
Jährliche Nettomiete (9.590,40 EUR) x
Kapitalwert 4,449 = 42.666,00 EUR

Dieser Wohnrechtwert wird vom Kaufpreis des Hauses in Abzug gebracht.
Wert des Hauses: 165.000,00 EUR ./. 42.666,00 EUR
= 122.000,00 EUR

Evtl. noch ausstehende Verbesserungen

Elektrik überprüfen - augenscheinlich ist die Elt.-Anlage in Ordnung,
Schönheitsreparaturen durchführen,
Wand- und Bodenbeläge

Weitere Angaben zur Immobilie:
Energieausweisdaten: nach Bedarf; Hauptenergieträger: Heizöl EL, Baujahr der Immobilie: 1880/1927; Baujahr des Wärmeerzeugers: 1991; Endenergiebedarf: 227,4 kWh/(qma); Energieeffizienzklasse: G

Wohnung zum Kauf

Kaufpreis 122000,00 €
Käuferprovision 3,57 % vom Kaufpreis inkl. MWSt
Grundstücksfläche ca. 570.00 m²
Wohnfläche ca. 185,00 m²
Zimmer 7
Bäder 2
Baujahr 1880
Zustand gepflegt

Interessiert?

Ansprechpartner

Kathrin Rössel

Telefon: +49 035 76 21 63 02
Telefax: +49 035 76 21 63 05

E-Mail info@wsw-immobilien.de

Anfrage zu Objekt 2629-K